KONTAKT
+49 (0) 29 32 - 475 98 - 01
info@design-mwm.de
PROSPEKTE

Prospekt Dünnschiefer
Prospekt Bodenplatten
Prospekt Steckprofil
Muster

Aluminiumprofile vernickeln

Beim Vernickeln von Aluprofilen handelt es sich um eine Oberflächenveredelung, bei der ein Nickelüberzug auf den Werkstoff Aluminium aufgetragen wird. Diese Vorgehensweise soll die Oberfläche korrosionsbeständiger, dekorativer und härter werden lassen. Im ersten Schritt wird das zu vernickelnde Objekt gründlich gereinigt und poliert. Anschließend erfolgt eine Beschichtung mit einem ausgefeilten System von Bekeimung, Glanznickel und Glanzchrom. Diese Metallisierung mit anderen Metallen, die auf das schlussendlich gewünschte Ergebnis abgeschieden werden, erfolgt mithilfe von Gleichstrom.

Der Prozess der Veredelung findet in einer Galvanik statt. In einer Reihe aus diversen rechteckigen Behältnissen – auch Badbehälter genannt – werden unterschiedliche Reinigungs-, Prozess- und Spülbäder vorgenommen. Die Reinigungsbäder bestehen aus speziellen Lösungen, die dem Entfetten und Reinigen der Objekte dienen. Bei diesen handelt es sich um alkalische oder saure Flüssigkeiten zur Reinigung. Diese sind, zum Teil unter Zuhilfenahme von Gleichstrom oder Ultraschall, für eine Feinreinigung des Materials erforderlich. Zwischen den Reinigungsbädern erfolgen Zwischenspülungen in dafür vorgesehenen Wasserbehältern. Die Prozessbäder enthalten die zur Abscheidung auf das Rohmaterial gedachten Metalle in Ionen-Form sowie Glanz bildende, organische Zusatzstoffe.

Eine korrekte Politur (für eine Hochglanz-Oberfläche) bzw. Mattierung (für eine Strichmatt-Oberfläche) ist für einen erfolgreichen Vernicklungsprozess von essenzieller Wichtigkeit. Im ersten Schritt erfolgt eine Befestigung des Rohteiles an einem Trägergestell. Dieses muss über Kontaktierklemmen verfügen, die mit dem Rohteil eine Strom leitende Befestigung eingehen. Nun folgt in den Entfettungsbädern die Feinreinigung mit Ultraschall und teilweise elektrolytischer Entfettung (unter Verwendung von Gleichspannung). Im nächsten Schritt werden unterschiedliche Prozesse wie Beizen, Aufhellen und Bekeimung (Zinkat-Behandlung) angewendet. Zwischen diesen Vorgängen müssen immer wieder Zwischenspülgänge vorgenommen werden. Dieser komplexe Prozess dient der Vorbereitung des Materials auf die Metallisierung.

Im letzten Schritt erfolgt die Vernickelung des Objektes. Unter Gleichstromzufluss werden den im Prozessbad befindlichen Metall-Ionen Elektronen zugefügt, die sich als Metall auf das Werkstück abscheiden. Im Prozessbehälter des Nickelbades befinden sich organische Zusätze, die den Glanzgrad der Oberfläche steuern und maßgebend sind für das perfekte Aussehen der Oberfläche des Objektes. Design-MWM ist ein zuverlässiger und kompetenter Partner für die professionelle Vernickelung von Aluminiumprofilen.

Zu den vielseitigen Designelementen von MWM gehört zum einen der Echtstein Dünnschiefer als VlexStone, ClassicStone und LightStone als auch eine Vielzahl an Bodenplatten im Klicksystem, mit den Oberflächen aus Echtholz, Echtstein Furnier, Kunststoff und vielem mehr. Das umfangreiche Produktportfolio an Aluprofilen und Aluminiumstecksystemen rundet das Angebot der Designelemente gekonnt ab.

© 2015 MWM Design • Alle Rechte vorbehalten. MWM Design gehört zur MWM GmbH & Co KG, Hüttenstrasse 12, 59759 Arnsberg