KONTAKT
+49 (0) 29 32 - 475 98 - 01
info@design-mwm.de
PROSPEKTE

Prospekt Dünnschiefer
Prospekt Bodenplatten
Prospekt Steckprofil
Muster

Abbautechnik

Metamorphe Gesteine und tektonisch deformierte Sedimentgesteine werden unter dem Begriff Schiefer zusammengefasst. Alle Schieferarten zeichnen sich dadurch aus, dass sie entlang paralleler Flächen über eine sehr gute Spaltbarkeit verfügen.

Heutzutage wird Schiefer mit moderner Technik abgebaut. In der Regel wird der Schiefer aus dem Berg gesägt. Zum einen erleichtert das den Bergleuten die Arbeit. Auf der anderen Seite trägt die vollmechanisierte und sägende Abbautechnik dazu bei, mit dem wertvollen Gestein sorgsam umzugehen.

Zunächst einmal wird unter Tage mit einer Diamantsäge in großen Blöcken aus dem Berg herausgeschnitten. Das heißt, die Säge sägt exakt an der gegebenen Gesteinsschicht entlang und unterteilt die Wand in gleichmäßige Raster. Wenn diese großen Blöcke vorsichtig aus dem Berg heraus gelöst sind, werden sie mit Hilfe von Loren an die Oberfläche und in die Fertigungshallen gebracht. Dort wird der Schiefer mit Diamantsäge vorgefertigt. das bedeutet, dass die ungleichen Schieferblöcke in gleich große Blöcke zurechtgesägt werden. Dies bringt in der weiteren Verarbeitung den wirtschaftlichen Vorteil, dass es nicht zu viel Verschnitt kommt. Die Fertigung der Decksteine wird auch heute noch zumeist in Handarbeit durchgeführt. Das wertvolle Gestein wird dabei mittels Spalten und Zurichten in die richtige Form gebracht, welche dann schlussendlich für die Dachdecker sinnvoll ist. Die Schieferblöcke werden also Stück für Stück in große Platten zerteilt, welche eine Stärke von 5 Millimeter haben.

Zumeist wird der so gewonnene und bearbeitete Schiefer in der Dach- und Fassadenverkleidung eingesetzt. Der dunkle Tonschiefer bietet den damit abgedeckten Gebäuden Schutz vor Witterungseinflüssen. In früheren Zeiten wurde das wertvolle Gestein aber auch für Schiefertafeln und Griffel verwendet, da die Papierproduktion zur damaligen Zeit noch nicht industriell möglich war.

Schiefer ist auch heute noch ein sehr weit verbreiteter Werkstoff aus der Natur. Die Abbaumethoden haben sich in den letzten Jahrzehnten zu umweltschonenden Verfahren entwickelt, die dem wertvollen Gestein und der Arbeit der Bergleute Rechnung tragen.

Zu den vielseitigen Designelementen von MWM gehört zum einen der Echtstein Dünnschiefer als VlexStone, ClassicStone und LightStone als auch eine Vielzahl an Bodenplatten im Klicksystem, mit den Oberflächen aus Echtholz, Echtstein Furnier, Kunststoff und vielem mehr. Das umfangreiche Produktportfolio an Aluprofilen und Aluminiumstecksystemen rundet das Angebot der Designelemente gekonnt ab.

© 2015 MWM Design • Alle Rechte vorbehalten. MWM Design gehört zur MWM GmbH & Co KG, Hüttenstrasse 12, 59759 Arnsberg